© Layout: Michael Beigel
Wer setzt die Bewegungsprogramme "Bildung kommt ins Gleichgewicht" und "Von Anfang an im Gleichgewicht" von Dorothea Beigel® wie und wo ein? Bei den Programmen  "Bildung kommt ins Gleichgewicht" und "Von Anfang an im Gleichgewicht"  handelt es sich um Programme für Kitas und Schulen, die sofort ohne besonderen Raum- und Materialbedarf in der Kita und in der Schule (alle Schulformen) einsetzbar sind. die nur wenige Minuten Zeit in Anspruch nehmen, jedoch regelmäßig durchgeführt werden. die beginnend in jedem Alter - ob mit 2-3 Jahren  "Von Anfang an im Gleichgewicht"   oder mit 15-16 Jahren "Bildung kommt ins Gleichgewicht" - eingesetzt werden können. die regelmäßig - in Form von Ritualen , z.B. im Morgenkreis oder zu Stundenbeginn - in den Kita- und Schulalltag aufgenommen werden können. bei denen nicht das Können, sondern das freudvolle Tun im Mittelpunkt stehen. die  sowohl in Zusammenarbeit Kita/Schule als auch von der einzelnen Institution eingesetzt werden können. die das heutige Wissen von der altersunabhängigen Wichtigkeit der Sensomotorik auf  das Lernen und die Lebensqualität kindgerecht nutzen.